Diese 6 intelligenten Einstellungen machen Ihr Android-Handy super anspruchsvoll

Wenn dies automatisch möglich ist, warum sollte es dann manuell eingerichtet werden? Hier sind 6 intelligente Einstellungen, die Ihr Android-Smartphone besonders anspruchsvoll machen.

Es ist nicht zu leugnen, dass Smartphones unser Leben so viel einfacher gemacht haben. Aber sind Sie sicher, dass Sie Ihr Android-Smartphone in vollem Umfang genutzt haben ?

Tatsächlich gibt es mehrere Smart-Einstellungen oder Smart-Einstellungen, damit Sie Ihr Android-Smartphone besser erkennen können. Damit seine Anwesenheit Ihr Leben praktischer machen kann.

Die Raffinesse von Android hängt jedoch auch vom Benutzer ab . Hier sind 6 intelligente Einstellungen , die Ihr Android so anspruchsvoll wie Google Pixel oder Android Nougat machen.

  • 5 überraschende Fakten über die Gefahren von USB Typ C.
  • 10 Diese Technologien werden zu Trends bei Smartphones 2017
  • Achtung! Kaufen Sie kein dünnes Smartphone, das ist der Grund

Diese 6 intelligenten Einstellungen machen Ihr Android-Smartphone super anspruchsvoll

1. Sofort - Finden Sie schnell alles heraus

Alles, was eingebettet ist, hat sicherlich Vorteile, ebenso wie die Google Assistant-Funktion auf Ihrem Android-Smartphone. Wenn Sie chatten, surfen und etwas nicht verstehen, drücken Sie einfach lange auf die Home-Taste.

Sie können leicht Standorte finden, Fremdsprachen übersetzen, Nachrichten per Spracheingabe lesen und natürlich OK Google sagen, um Sprachbefehle zu verwenden. Sie müssen die intelligenten Einstellungen im Google-Assistenten anpassen und die Nutzer maximieren, um auf das Smartphone zugreifen zu können.

2. Schalten Sie Smart Lock ein

Natürlich müssen wir jedes Mal, wenn wir ein Smartphone benutzen , den Bildschirm entsperren . Aber um ehrlich zu sein, ist es sehr mühsam. Vor allem, wenn Sie es mit einem Passwort oder einer PIN sichern .

Es gibt bessere Möglichkeiten, Ihr Smartphone unter bestimmten Bedingungen entsperrt zu lassen. Dies ist die Smart Lock- Funktion , mit der Ihr Smartphone entsperrt bleiben kann, wenn Sie sich an einem bestimmten Ort befinden, z. B. zu Hause oder wenn Sie mit Office-WLAN verbunden sind.

Das ist die Idee hinter Smart Lock. Nach der Aktivierung (drücken Sie zum Starten einfach Einstellungen> Sicherheit> Smart Lock ) können Sie Smart Lock so einstellen, dass Ihr Smartphone immer dann entsperrt wird, wenn Sie zu Hause sind, wenn Sie Ihre Stimme hören oder wenn es mit einem von Ihnen eingerichteten Gerät verbunden ist.

3. Teilen Sie Google jetzt mit, wo Sie leben und arbeiten

Möglicherweise wird Google Assistant jetzt etwas beachtet, aber Google Now ist nicht veraltet und bietet immer noch etwas, das Sie benötigen. Sie können Google Now dabei helfen, bessere Arbeit zu leisten und intelligente Vorschläge zu unterbreiten.

Es ist einfach einzurichten, Google Now zu öffnen, die Menütaste in der oberen linken Ecke des Bildschirms zu drücken, "Anpassen" auszuwählen und dann Ihre Einstellungen einzugeben. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass Google Now weiß, wo Sie leben und arbeiten. Sobald Sie dies getan haben, werden Sie über die Funktion informiert, wie lange Ihre Reise dauern wird, bevor Sie überhaupt danach fragen.

Sie können auch eine Reihe von Kategorien anzeigen, mit denen Google Now weitere Hinweise zu den gewünschten Dingen geben kann. Zum Beispiel das Anzeigen von Nachrichten von Ihren Lieblingswebsites, Benachrichtigungen über Informationen zu Sportmannschaften, Lieblings- Streaming- Dienste und vieles mehr.

4. Benötigen Sie etwas, sagen Sie "OK Google" von überall

Wenn Sie etwas wissen möchten, fragen Sie einfach direkt, indem Sie von überall aus seinen Namen " OK Google " sagen , auch wenn das Smartphone gesperrt ist. So aktivieren Sie es: Öffnen Sie Google Now-Einstellungen> Sprache> Google Now-Erkennung .

Derzeit können Sie diese Funktion jedoch nur nutzen, wenn Sie Englisch verwenden . Sie werden aufgefordert, Ihr Android-Smartphone zu trainieren, um Ihre Stimme zu erkennen, indem Sie dreimal "OK Google" sagen .

Nachdem Ihr Smartphone trainiert wurde, können Sie etwas sagen, auch wenn Ihr Smartphone gesperrt ist. Oh ja, Sie können auch "Vertrauenswürdige Stimme" aktivieren , damit Google Now Ihr Telefon entsperrt, wenn es Ihre Stimme hört. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Smartphone verwenden können, ohne den Bildschirm manuell entsperren zu müssen .

5. Stellen Sie die Zeit zum Speichern der Batterie ein

Manchmal muss das Smartphone länger leben, und wir können den Batteriesparmodus nutzen , mit dem Sie das Smartphone immer dann in einen Energiesparmodus versetzen können , wenn der Akku fast leer ist. Ihr Android-Smartphone ist intelligent genug, um Aktivitäten im Hintergrund zu bremsen.

Um es einzustellen, öffnen Sie Einstellungen> Batterie> Batteriesparmodus> Automatisch einschalten . Sie können einstellen, wann das Smartphone in den Modus wechselt, wenn der Akku des Smartphones nur 5 Prozent oder 15 Prozent beträgt.

6. Während Besprechungen und anderen ruhigen Zeiten automatisch stumm schalten

Laute Benachrichtigungstöne von Smartphones sind sicherlich sehr ärgerlich, wenn Sie sich in einer Besprechung oder einer anderen ruhigen Zeit befinden. Manchmal bemühen wir uns, die Lautstärke so zu verringern, dass sie sich im lautlosen Modus befindet. Was ist, wenn Sie vergessen?

Aber jetzt müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen. Sie können den Modus „ Nicht stören“ unter Android so einstellen, dass Ihr Android-Smartphone während Besprechungen, Abendessen und anderen ruhigen Zeiten automatisch stummgeschaltet wird.

Sie können die Funktion Nicht stören in den Einstellungen anpassen und an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können jedoch bestimmte Anrufe so einstellen, dass sie wie gewohnt eingehen.

Dies sind 6 intelligente Einstellungen , die Ihr Android-Smartphone so anspruchsvoll wie Google Pixel und Android Nougat machen. Warum also die Mühe machen, wenn etwas automatisch und augenblicklich ist? Was denken Sie?

Lesen Sie auch Artikel über Android oder andere Schriften von Lukman Azis .