Diese 10 Dinge können dazu führen, dass sich Ihr langsamer Computer wieder wie neu anfühlt

Hohe Spezifikationen wirken sich auch auf die Geschwindigkeit und Leistung des Computers aus. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass der Computer, dessen Eigentümer Komponenten mit hohen Spezifikationen sind, immer noch langsam und langsam verwendet wird. Un

Computer sind heute eines der wichtigsten Geräte. Warum ist es wichtig? Denn heutzutage werden fast alle Arbeiten und Spiele mit Computern ausgeführt. Es gibt auch verschiedene Arten von Computern, Marken und Größen. Unterschiedliche Computer haben unterschiedliche Spezifikationen. Einige haben hohe Spezifikationen und andere sind niedrig. Alles hängt vom Verwendungszweck ab. Computer zum Spielen haben natürlich höhere Spezifikationen als Computer zum Schreiben von Jobs.

Hohe Spezifikationen wirken sich auch auf die Geschwindigkeit und Leistung des Computers aus. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass ein Computer, der Eigentum ist, Komponenten mit hohen Spezifikationen verwendet, aber der Computer ist immer noch langsam und langsam zu verwenden. Zu diesem Zeitpunkt werden wir diskutieren, wie Sie einen langsamen oder langsamen Computer mit einfachen Schritten beschleunigen können.

  • So ändern Sie den Anmeldebildschirm in Windows 10
  • Dies passiert, wenn der System32-Ordner gelöscht wird!
  • Bill Gates: STRG + ALT + ENTF ist ein Fehler

Beschleunigen Sie einen langsamen Computer

1. Verwenden Sie ein Betriebssystem, das den Spezifikationen entspricht

Der Punkt hier ist, dass Sie nicht gezwungen werden sollten, ein Betriebssystem zu installieren, das nicht den Spezifikationen des Computers entspricht. Je neuer das Betriebssystem verwendet wird, desto höher sind normalerweise die erforderlichen Spezifikationen. Zum Beispiel unter Windows 8.1 oder Windows 10. Die beiden neuesten Betriebssysteme verbrauchen ziemlich viel RAM. Wenn Sie also einen Computer mit niedrigen Spezifikationen haben, ist Windows 7 oder eine frühere Version die beste Wahl.

2. Schalten Sie unnötige visuelle Effekte aus

Visuelle Effekte verbessern zwar das Erscheinungsbild des Computers, haben jedoch zur Folge, dass der Arbeitsspeicher des Computers belastet wird. Wenn Sie Windows verwenden, können Sie diese visuellen Effekte mit den folgenden Schritten deaktivieren. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche >> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer >> Klicken Sie auf Eigenschaften >> Wählen Sie dann Erweiterte Systemeinstellungen >> Wählen Sie die Registerkarte Erweitert >> Klicken Sie im Leistungsbereich auf Einstellungen >> Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie die Checkliste für visuelle Effekte .

3. Schalten Sie unnötige Anwendungen beim Start aus

Wenn der Computer zum ersten Mal gestartet und eingeschaltet wird, werden normalerweise mehrere Anwendungen automatisch geöffnet. Anwendungen wie diese sind für Computer tatsächlich ziemlich belastend, insbesondere wenn es viele davon gibt. Wir empfehlen, dass Sie unnötige Anwendungen beim Start deaktivieren . Dies kann natürlich den Computer entlasten und beschleunigen. Dies zu tun ist ziemlich einfach. Zuerst klicken Sie auf Start >> Typ msconfig dann geben Sie >> wählen Sie die Start Registerkarte und deaktivieren Sie nicht benötigte Anwendungen.

4. Verwenden Sie ein leichtes Antivirenprogramm

Antivirus ist eine der Sicherheitsanforderungen jedes Computers. Diese Software verhindert, dass Viren Ihr Gerät infizieren und beschädigen. Normalerweise hat Antivirus eine ziemlich hohe Belastung für den Computer, aber nicht wenige Antivirensoftware sind auch leicht zu verwenden. Zum Beispiel Smadav oder Avira, die für Ihren Computer verwendet werden können.

Antiviren- und Sicherheits-Apps LADEN Sie Smadav.net herunter

5. Deaktivieren Sie die Aero-Funktion (wenn Sie Windows verwenden).

Wenn Sie ein Windows-Benutzer sind, kann die Aero- Funktion einer der Faktoren sein, die die Leistung Ihres Computers verlangsamen. Die Verwendung der Aero-Funktion dient dazu, das Erscheinungsbild von Windows zu verbessern. Mit dieser Funktion sind die angezeigten Registerkarten transparent und für das Auge angenehm. Aber natürlich ist dies auch ziemlich belastend für die Computerleistung, da es RAM verbraucht. Sie sollten diese Aero-Funktion also einfach deaktivieren, indem Sie ein Standardthema verwenden .

6. Führen Sie eine regelmäßige Bereinigung der Festplatte durch

Wussten Sie, dass beim Durchsuchen oder Installieren und Deinstallieren von Software von Ihrem Computer neue Registrierungen, Cookies und Caches generiert werden, die normalerweise nicht verwendet werden? Wenn dies nicht bereinigt wird, erhöhen sich die Zahlen, sammeln sich an und belasten den Computer weiterhin, da er viel Festplattenverbrauch verbraucht . Daher sollten Sie regelmäßig eine Bereinigung durchführen . Sie können Anwendungen von Drittanbietern wie CCleaner oder ohne Anwendung verwenden. Das Verfahren ist ganz einfach, nämlich: Klicken Sie auf Start >> Klicken Sie auf Alle Programme >> Select Zubehör >> Klicken Sie auf Systemprogramme >> wählenDatenträgerbereinigung .

Piriform Cleaning & Tweaking Apps HERUNTERLADEN

7. Defragmentieren Sie die Festplatte regelmäßig

Der eigentliche Defragmentierungsprozess besteht darin, die Dateien auf der Festplatte aufzuräumen, damit der Computer sie schneller liest. Daher sollten Sie diese Defragmentierung für einen bestimmten Zeitraum regelmäßig durchführen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Defragmentierung durchzuführen : Klicken Sie auf Windows >> Zubehör >> Systemtools >> und wählen Sie Defragmentierung aus .

8. Installieren Sie nur die erforderliche Software

Zu viel Software erhöht sicherlich die Belastung Ihres Computers. Dazu sollten Sie die Software installieren , die nur bei Bedarf benötigt wird. Wenn Sie den Computer beispielsweise wirklich nur zum Tippen oder für einfache Arbeiten verwenden möchten, installieren Sie einfach die benötigten Office-Anwendungen. Wenn der Computer jedoch für Entwurfszwecke verwendet wird, installieren Sie das Adobe-Tool, das Ihren Anforderungen entspricht.

Apps reinigen und optimieren Innovative Lösungen HERUNTERLADEN

9. Löschen Sie den Prefetch-Ordner nicht

Es gibt viele Leute, die vorschlagen, dass der Computer schneller ist, daher sollten Benutzer den Inhalt dieses Ordners löschen. Auch wenn der Inhalt des Prefetch- Ordners eines der wichtigsten Dinge ist. Windows wurde entwickelt, um Informationen aus geladenen Anwendungen zu verfolgen und in Prefetch zu protokollieren. Wenn der Inhalt dieses Ordners gelöscht wird, schreibt Windows den Prefetch neu und es dauert einige Zeit. Wir empfehlen, den Inhalt dieses Ordners nicht zu löschen .

10. Aktualisieren Sie Ihre Computerkomponenten

Der letzte Schritt, der ausgeführt werden kann, besteht darin , die Hardware auf unseren Computern zu aktualisieren . Wir können den RAM oder Prozessor durch einen neueren ersetzen. Neue Komponenten haben normalerweise mehr Leistung, sodass sie die Leistung Ihres Computers verbessern können.