Benötigen Sie eine Antiviren-Anwendung auf einem Android-Smartphone? das ist die Antwort!

Android ist eines der beliebtesten Betriebssysteme der Welt. Natürlich ist das Sicherheitsproblem eines Virenangriffs ein wichtiges Anliegen. Benötigen Sie ein Android-Smartphone, auf dem sich eine Antiviren-Anwendung befindet?

Basierend auf Daten ist Android sogar zu einem beliebten Betriebssystem geworden, das zu fast 80 Prozent auf Smartphones indonesischer Benutzer verwendet wird. Daher ist es auch nicht verwunderlich, wenn das Thema Datensicherheit häufig ein großes Problem darstellt.

Viele Leute denken, dass eine Lösung für dieses Problem darin besteht , eine Antiviren-Anwendung zu installieren . Ist das wirklich nützlich?

  • So erstellen Sie einen Computer zerstörenden Virus in nur 1 Minute!
  • 5 Gefährliche Viren / Malware, die sich über WhatsApp verbreiten
  • Achtung, diese 4 tödlichen Alien-Viren sind auf der Erde!

Sollte das Android-Smartphone eine Antiviren-Anwendung verwenden?

Diese Frage kann für einige Android-Benutzer klingeln. Es ist sogar möglich, dass bei der ersten Verwendung eines Android-Smartphones als erste Anwendung eine Antiviren-Anwendung wie Kaspersky, AVG, Norton usw. installiert werden muss , oder?

Fotoquelle: techviral.net

Tatsächlich funktioniert die Verwendung einer Antiviren-Anwendung unter Android nicht vollständig, um Viren abzuwehren . Oder es kann sogar gesagt werden, dass es überhaupt nutzlos ist, warum?

Siddharth Shankar, ein Cyber ​​Security Engineer, berichtet von Quora , dass Android das sicherste Betriebssystem ist, da es auf dem Linux-Kernel basiert, der über ein spezielles Modul namens Security-Enhanced Linux (SELinux) verfügt .

Fotoquelle: addictivetips.com

Außerdem werden fast alle Android-Anwendungen mit der sichersten JAVA-Programmiersprache entwickelt, da sie in einer JAVA Virtual Machine (JVM) ausgeführt werden, die Anwendungen isoliert, die mit der Sandboxing- Methode ausgeführt werden .

SIEHE ARTIKEL

Kein Virus! Android-Malware, auf die Sie achten müssen

Shankar erklärte auch, dass Android-Benutzer wachsamer gegenüber Android-Malware sein sollten als Viren. Dies liegt daran, dass Malware in Form einer Malware vorliegt, die das verwendete Gerät beschädigen soll.

Fotoquelle: wccftech.com

Ausgehend vom Diebstahl persönlicher Daten, Passwörter, Kontonummern oder Tracking-Standorte ohne Wissen des Benutzers. Um sich dieser Android-Malware bewusst zu werden , können verschiedene vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, darunter:

  • Installieren Sie keine Anwendungen, die außerhalb des offiziellen Dienstes liegen, nämlich den Google Play Store .
  • Immer Beachten Sie die Berechtigungen von der Anwendung angefordert , bevor sie auf einem Smartphone installieren,
  • Greifen Sie nicht auf pornografische Websites zu , und
  • Klicken Sie nicht auf verdächtige Links , wie z. B. Werbeaktionen auf WhatsApp oder in E-Mails.

Das ist die Antwort auf die Frage, ob Sie eine Antiviren-Anwendung auf einem Android-Smartphone installieren müssen. Für Sie sind immer noch besorgt, Android-Antiviren-Apps, die Sie als Smartphone verwenden können, unterstützen Anwendungen Jungs .

Alles zurück zu Ihrer Wahl, OK!

Lesen Sie auch Artikel über Viren oder andere interessante Artikel von Satria Aji Purwoko .